Was ist unsere Basis?

Wir, die SLUG - Selbstbestimmt Leben UG, sind ein Tochterunternehmen der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. – ISL. Die SLUG wurde 2017 ins Leben gerufen.

Basis unserer Arbeit ist die UN-Behindertenrechtskonvention und das menschenrechtliche Modell von Behinderung. Die UN-Behindertenrechtskonvention wurde 2009 von Deutschland ratifiziert. Ihr und auch unser Motto ist: „Nichts über uns ohne uns!“

Inklusion und Partizipation sind unsere Leitbilder. Wir betrachten Menschen mit Behinderungen als Bereicherung.  Die Methode des „Peer Counseling“ ist ebenfalls eine wichtige Säule unseres Handelns: Menschen mit Behinderungen gestalten ihr Leben selbstbestimmt.

 

Was tun wir?

Die konkrete Aufgabe der SLUG ist die Förderung eines selbstbestimmten Lebens behinderter Menschen durch Projekte, Publikationen und/oder Veranstaltungen.

Unser Tätigkeitsfeld umfasst derzeit:

  • Qualifizierung und Wissensmanagement
  • Beratungen zu Fragen der Teilhabe
  • Netzwerkarbeit
  • Projektarbeit

 

Seit 2017 betreibt die SLUG als Unterauftragnehmerin der gsub - Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH und der Abteilung Deaf Studies der Humboldt-Universität zu Berlin die Fachstelle Teilhabeberatung. Diese unterstützt die Berater*innen vor Ort im Rahmen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) nach § 32 SGB IX